STARFACE Release 5.8 BETA

In dieser auf der bereits zur Cebit gezeigten Version haben wir das Hauptaugenmerk natürlich auf die neue STARFACE Compact gelegt. Das bedeutet neben der Hardwareerkennung und Kartenkonfiguration natürlich vor allem das Thema "NGN"!

STARFACE Beta-Versionen können erst nach Download, Installation und Ausführung des entsprechenden Moduls installiert werden: Activate Beta Modul



Bitte bedenkt:
Beta-Versionen im allgemeinen dienen zur Erprobung neuer Funktionen und sind generell nicht für den Einsatz im Produktiv-Umgebungen gedacht.

Die Version 5.8 steht auf allen Systemen ab Version 5.5.0.0 als wieder wie gewohnt als Update zur Verfügung und beinhaltet folgende Neuerungen:

Wichtiger Hinweis:
Die Anzahl der konfigurierbaren Benutzer bei Installationen ohne eingespielte Server-Lizenz ("free-edition") ist ab Version 5.8 und aufwärts 3 (drei). Darüber hinaus bekommen Installationen ohne eingespielte Server-Lizenz ab sofort keine Updates mehr angezeigt.

Unterstützte Hardware:

  • Erkennung und Unterstützung der neuen Compact Appliance
  • Erkennung und Konfiguration der Sirrix USB4FSX2S0-Karten in der STARFACE Compact Appliance
  • Erkennung und Konfiguration des NGN-Ports in der STARFACE Compact Appliance
  • Erkennung und Konfiguration zweiten Netwerksanschlusses in STARFACE Enterprise Appliances als NGN-Port
  • Konfiguration des OSLEC-Software-Echo-Cancellation Algorithmus für den ISDN-Teil der neuen Sirrix USB4FSX2S0-Karten.


Anlagenfunktionen:

  • Konfiguration von NGN-Providern in der Leitungskonfiguration.
  • Routing aller gesamten SIP und RTP-Pakete von und an NGN-Provider über den dedizierten NGN-Port.
  • Auf konfigurierten NGN-Ports werden ausschließlich SIP und RTP-Pakte erlaubt.
  • Ergänzung des Provider-Profils "HFO Telecom Business NGN" um die NGN-Route für den Betrieb am NGN-Port
  • Neues Signaliserungs-Profil "sipconnect" stellt Kompatibilität zu Providern her, welche nach dem SipConnect 1.1 -Standard arbeiten.
  • Integration des SIP-Provider-Profils "QSC IPfonie extended connect".
  • Bei Endgräten, für die NAT konfiguriert wurde, werden nun regelmäßig SIP OPTIONS-Pakete (qualify) gesendet um Netzwerkprobleme zuverlässiger erkennen zu können.
  • Bei aktivierten "Active Directory Passwort Management" werden Emails für neue Benutzer nicht mehr mit Login-ID und Passwort der STARFACE verschickt.


Telefon-Provisionierung:

  • Zero-Touch Provisionierung der Yealink Endgeräte T41P und T48G inkl. Telefonsuche und STARFACE-Telefonmenüs
  • Integration der Firmware für das neuen Yealink-Telefone in den Versionen 36.72.150.1 und 35.72.150.1
  • Die Anmeldung an Yealink T4x Telefonen provisioniert nun automatisch die Funktionstasten des neu angemeldeten Benutzers (Hot Desking BLF)
  • Die Funktionstaste "Ruhe" (DND) an Yealink T4x-Telefonen führt nun in das entsprechende Telefonmenü und steuert nicht mehr die Funktion am Telefon
  • Auf TipTel 31xx-Endgeräten werden keine Einstellungen für die Lautstärke mehr provisioniert.


Bugfixes

  • Erhöht Zuverlässigkeit bei der Installation von Updates bei schlechten / schwankenden Internetverbindungen.
  • Umleitungen ins Amt von anonymen Teilnehmern mit der Einstellung "no screening" brechen nun mit dem Provider HFO Telecom Business NGN nicht länger ab.
  • Umfangreiche Fax-Dokumente führen nun nicht länger zu einer Fehlermeldung / Verbindungsabbruch im STARFACE Client for Windows / Mac
  • Eingehende Rufe über ISDN werden nun korrekt verarbeitet, wenn das eingehende Rufnummernformat manuell auf "NATIONAL" gesetzt wurde.
  • Der Security-Advisor fügt "localhost" bzw. "127.0.0.1" nicht länger zur Blacklist hinzu.
  • Der Name einer Gruppen-Voicemailbox wird nun beim Umbenennen korrekt aktualisiert.


Sofern die Version 5.5 noch nicht vorhanden ist, muß die neue Version neu installiert werden:
Hinweise zur Erstellung eines Installations-Mediums von einem beliebigen (mind. 2GB) USB-Stick: http://wiki.starface.de/index.php/Bo...tick_erstellen
Hinweise zum Update des BIOS auf pro Appliances (erforderlich, falls das System nicht vom USB-Stick booten will): http://wiki.starface.de/index.php/BIOS_Update
Download des ISO zur Erstellung eines Installations-Mediums: Starface-05.08.00.00-20140415-113306_x86_64.iso

Zurück